Osteopathie



Der Osteopathie liegt – nach ihrem Begründer, Andrew Taylor Still (1828-1917) - die Annahme zugrunde, dass der Körper eine Einheit ist und im Gesunden alle Gewebe harmonisch miteinander verbunden sind.

Es liegt weiterhin die Annahme zugrunde, dass mit Hilfe von osteopathischen Untersuchungsmethoden und Techniken die Ursachen der Beschwerden
aufgefunden und behandelt werden.
Folglich können die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Sind Bewegungen einzelner Anteile z.B. Knochen, Muskeln, Sehnen oder auch Organe eingeschränkt, beeinträchtigt das deren gesundes Verhalten und es kann zu Funktionsstörungen, Schmerz oder anderen Beschwerden kommen.

Die Osteopathie wird in drei große Bereiche eingeteilt:

Die parietale Osteopathie (Behandlung des Bewegungsapparates)

Die viszerale Osteopathie (Behandlung der inneren Organe)

Die kraniosakrale Osteopathie (Behandlung Schädel, Rückenmark, Nervensystem)





Portastr. 35 • 32457 Porta Westfalica
0571 / 97 19 05 10 • info@osteopathie-porta.de

•2 Reservierte Parkplätze sind vorhanden •

ImpressumDatenschutz



















Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten.
OK Datenschutzerklärung